UX Design für
App & Web
aus Berlin

Von der Konzeption zum klickbaren UX/UI Design

UX KonzeptionUser Flow & Screenabfolge

Das Ziel ist, Ihren Nutzern die Bedienung so leicht wie möglich zu machen. Denn sie sollen eine App, Web-App oder Webseite oft und mit Freude nutzen. In der UX Konzeption wird geklärt und dargestellt, welche Screens es gibt und in welcher Reihenfolge sie optimal ablaufen.

UX MockupBeste Entscheidung treffen

Ein fester Bestandteil des User Interface Designs ist das vorangehende UX Prototyping – also das klickbare Konzept, der Bauplan. Heutige Tools erlauben ein realitätsnahes Prototyping von Inhalten auf Screens, um ein digitales Produkt vorab test- und anfühlbar zu machen.

User Interface DesignFür Android und iOS

Steht die klickbare Konzeption der App oder Website, wird es Zeit ein passendes Design zu entwerfen. Das Screendesign braucht einen eigenen Stil und sollte ebenso zur heutigen Zeit, zu den Erwartungen der Website-Besucher, Android oder iOS Nutzer passen.

Ansicht Android Design für Stupsa App

Hi, wir sind UX Designer.

Karolina Schilling, Head of muppetti UX Design für Web & Apps

Sandra Fox Senior UX Beraterin & Designerin

Sandra Fox, Head of muppetti für  UX Unternehmensberatung

Wir sind ein Team aus UX Designern, Technik-Freaks und Coaches. Wir arbeiten als App und UX Designer, als digitale Experten und Prozessoptimierer in ganz Deutschland. Seit mehr als 12 Jahren designen wir Apps und Webseiten, die Unternehmen helfen in ihrem Business zu wachsen.

Wir planen, konzipieren, designen und prototypisieren User Experience Design für mobile Apps (iOS und Android), Web-Applikationen und Webauftritte. Mit unserem vernetzten Wissen aus Technik, Gestaltung, digitalem Business und Coaching erarbeiten wir digitale Produktstrategien, führen neue Tools ein, optimieren Prozesse und machen sie mit Hilfe aktueller Tools sicht- und testbar bevor die (programmatische) Umsetzung beginnt.

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

UX Design Prozess

1. UX Research & ConsultingZiel: Zukünftige Nutzer kennen lernen

Welche Lösung wird über die App angeboten? Welchen Benefit erfahren potenzielle Nutzer der App? Wie nutzen Menschen die App,  um eine Aufgabe, einen Bereich, Alltag oder Arbeit einfacher/angenehmer/günstiger/schneller zu machen? Hier wird das Business Modell der App nutzerzentriert betrachtet und auf wesentliche Features fokussiert.

2. Digitale StrategieNutzerbedürfnisse & Business vereinen

Die digitale Strategie einer App legt Schritte fest, um die App in die Welt zu den Nutzern zu bringen. Wie erfahren sie davon? Gibt es eine zugehörige Landing Page zur App? Wird zunächst ein MVP – eine kleine Produktvariante – der App gebaut, um die Features und den Markt zu testen? Zwei Kernfragen: 1. Wie erfahren Nutzer von der App? 2. Welche Features sind wertvoll für die Zielgruppe?

3. UX KonzeptFührung & Interaktionen

Wie ein Haus braucht jede App, Web-App oder anderer Service einen Bauplan. Das Grobkonzept zeigt auf, wie viele Screens die App hat – ähnlich wie der Grundriss eines Hauses zeigt, wie viele Räume das Haus hat. Dann wird jeder Raum, jeder Screen, durchdacht und die Übergänge zu anderen Screens sichtbar gemacht. Zentraler Punkt ist hier die einwandfreie Nutzerführung, die zum Business Modell passen soll.

4. Rapid PrototypingProof Of Concept

Der klickbare Prototyp erlaubt es, eine App oder Web-App auf mobilen Geräten anzufühlen bevor Zeit in Design oder Programmierung gesteckt wurde. Idee und Konzept können in diesem Schritt abgesichert und korrigiert werden. Erst wenn dieser „Bauplan“ der Anwendung steht, beginnt die Phase des UX Designs. Erst UX Strategie, dann Design.

5. User Interface DesignCharme & Botschaft

Design und Branding kommunizieren mit dem potenziellen Nutzer und machen ihn auf ein Produkt oder Service aufmerksam. Das User Interface Design repräsentiert ein durchdachtes und getestetes Konzept in leicht verdaulicher und attraktiver Form, so dass Nutzern die Bedienung Spaß macht und verständlich ist.

6. Korrekte AssetsPerfekte Übergabe an die Programmierer

Die Übergabe der Screen-Designs an die Entwicklung ist essenziell, da die User Experience von Optik, Nutzbarkeit und Technik abhängig ist – und das führen die Programmierer zusammen. Mit den entsprechenden Tools sorgen wir dafür, dass alles richtig ankommt.

0
Designte Screens
0
Jahre Freelancerin
0
Bearbeitete Projekte
0
Seiten ``Apps machen``

Agiler Design Prozess mit modernen Tools

Am Anfang ist es Papier. Und je weiter wir in der App Konzeption voranschreiten, desto feiner werden die Tools. Mit Sketch, InVision, Framer und Zeplin entsteht eine anfühlbares Proof of concept als klickbarerer App Prototyp.

Mit Sketch, Craft und InVision prototypisiere ich das UX Konzept und die UX Strategie. Klickbar, kommentierbar, korrigierbar.

Für anspruchsvolle Interaktionen, Animationen und Transitionen zwischen Screens, nutze ich Sketch, Atomic oder Framer.

Für die korrekte Übergabe der Grafik an die Entwickler, nutze ich Zeplin. Passend für alle Screen-Größen auf iOS & Android und im Web.

App Design für Ihr digitales Produkt.