Android & iOS Design Portfolio

App Design Prozess

UX BeratungIhre Nutzer im Fokus

Wie kann das UX Mindset in Ihrem Projekt Form finden? Welche Business Ziele hat Ihre App, Web-App oder Website? Welcher Content steht zur Verfügung oder muss noch erstellt werden, um nachhaltig Nutzer-Interesse aufrecht zu erhalten? Welche Ressourcen stehen in Ihrem Team zur Verfügung, um einen runden Service aufubauen und wie können diese Ressourcen optimal genutzt werden?

UX StrategieNutzerbedürfnisse & Business vereinen

Wie ein Haus braucht jede App, Web-App oder anderer Service einen Bauplan. Das Grobkonzept zeigt auf, wie viele Screens die App hat – ähnlich wie der Grundriss eines Hauses zeigt, wie viele Räume das Haus hat. Dann wird jeder Raum, jeder Screen, durchdacht und die Übergänge zu anderen Screens sichtbar gemacht. Mit Hilfe von User-Flows, Wire-Flows und klickbaren Screens entsteht ein lebendiges Proof of concept.

App PrototypingProof Of Concept

Der klickbare Prototyp der App erlaubt es, die App oder Web-App auf mobilen Geräten anzufühlen bevor Zeit in Design oder Programmierung gesteckt wurde. Idee und Konzept können in diesem Schritt abgesichert und korrigiert werden. Erst wenn dieser „Bauplan“ der Anwendung steht, beginnt die Phase des UX Designs. Erst UX Strategie, dann Design.

App KonzeptEinfache Interaktionen

„Design is how it works“ – Design sind erst zuletzt Farben, Stile und Schriften. Davor ist die Aufgabe eine Idee bedienbar und lebendig zu machen. Design ist Schöpfung und Schöpfung ist Form. Das App Protoyping ist Voraussetzung für App Design. App Design gibt dann dem digitalen Produkt eine eigene Ästhetik.

Mobile App DesignCharme & Botschaft

Design und Branding kommunizieren mit dem potenziellen Nutzer und machen ihn auf ein Produkt oder Service aufmerksam. App Design repräsentiert ein durchdachtes und getestetes Konzept in leicht verdaulicher und attraktiver Form, so dass Nutzern die Bedienung Spaß macht und verständlich ist.

Korrekte AssetsPerfekte Übergabe an die Programmierer

Die Übergabe der Screen-Designs an die Entwicklung ist essenziell, da die User Experience von Optik, Nutzbarkeit und Technik abhängig ist – und das führen die Programmierer zusammen. Mit den entsprechenden Tools sorge ich dafür, dass alles richtig ankommt.

Agiler Design Prozess mit modernen Tools

Am Anfang ist es Papier. Und je weiter wir in der App Konzeption voranschreiten, desto feiner werden die Tools. Mit Sketch, InVision, Framer und Zeplin entsteht eine anfühlbares Proof of concept als klickbarerer App Prototyp.

Mit Sketch, Craft und InVision prototypisiere ich das UX Konzept und die UX Strategie. Klickbar, kommentierbar, korrigierbar.

Für anspruchsvolle Interaktionen, Animationen und Transitionen zwischen Screens, nutze ich Sketch, Atomic oder Framer.

Für die korrekte Übergabe der Grafik an die Entwickler, nutze ich Zeplin. Passend für alle Screen-Größen auf iOS & Android und im Web.